Sternenzucker – Verlosung auf FB?

Na, habt ihr Interesse?!
In den letzten Wochen habe ich öfter darüber nachgedacht eine Sternenzucker Verlosung zu starten, inzwischen kennt man das auf Facebook ja. Ne?

          

Woran hättet ihr denn Interesse, eher an einem bestimmten Thema oder an einer bestimmten Art Schmuck? Oder doch lieber eine Figur?
Sollte ich es am besten sofort starten, im Herbst oder wäre eine Adventsaktion passender?

Aufgrund meiner Arbeit muss ich zwar schauen, wie ich es einrichten kann, aber ein Meinungsbild interessiert mich dennoch. Wünschen würde ich mir zumindest 5 Kommentare (hier klicken), dann habe ich das Gefühl, es wird keine Scheinverlosung. 🙂
Schreibt einfach einen kurzen Kommentar, z.B. “Ja, eine Kette fände ich toll!” oder auch
“Nein, andauernd diese geteilten Verlosungen.”

     

Aktualisiert 08.09: Nur noch wenige Tage zur Connichi

… und wir dürfen Samstag und Sonntag mit dabei sein! 🙂
Livanya (Animexx), Sushi (Animexx) und Leinchen (Animexx) bieten neben einer Tombola mit tollen Preisen auch andere Produkte wie z.B. Poster, Kakaokarten, Buttons und Schmuck an. Unser neustes KaBoom!-Gemeinschaftsprojekt, der Steampunk Adventskalender, wird wohl ebenfalls zum Verkauf bereit sein – zum günstigem Messepreis!

Da diesmal Zeichner und Bastler räumlich getrennt voneinander verkaufen, findet ihr uns sowohl im Manga-Markt (Livanya und Sushi), als auch im Aschrottfoyer (Leinchen).

Ausgepasst, die Version wurde am 08.09.13 aktualisiert, da sich der Manga-Markt im Gegensatz zum letzten Jahr auf der anderen Seite befindet:

Wir freuen uns auf euch und sind kräftig am Vorbereiten!

Rückblick CosDay²

Das Wetter an den CosDays war wirklich genial – wenn auch wirklich super heiß. Wie auch unser Foto zeigt:

Sweetsuger, Leinchen und SteamWings haben das erste Mal außerhalb des Congebäudes ihren Stand gehabt und dort ihre Artikel neben einer spannenden Tombola angeboten. Die Hauptpreiszeichnung ging auch am Sonntag auch an eine glückliche Gewinnerin.

Ein wenig Luftzug gab es durch die Geschäftehalle, da wir aber noch hinter der Bühne waren, haben uns scheinbar nicht sehr viele Cosplayer und Conbesucher gefunden. Dafür hatten wir mehr Zeit mit Einzelnen zu sprechen und uns untereinander auszutauschen.

Bald ist auch die Connichi auf die sich Livanya, Leinchen und Sushi beworben haben. Die Auswahl der MangaMarkt Händler folgt in den nächsten Wochen, ich drücke uns ganz fest die Daumen!
Hat jemand vielleicht noch eine Unterkunft oder einen Tipp für uns? Bisher hatten wir leider noch keinen Erfolg.

How to …

… make a Clay-Cake Leinchen?
Eventuell hat der ein oder andere das bereits auf FB oder DA gesehen – auf Animexx lässt das Hochladen noch etwas auf sich warten. Ich dachte es wäre einmal an der Zeit ein paar Foto zu zeigen, auf denen abgebildet ist, wie ich meine Kuchen derzeit mache.
Man könnte sagen es ist ein kleines Tutorial. Aber ich finde so richtig erklären, wie ich jeden Schritt mache und was es evtl. für Tipps von meiner Seite gibt, mache ich dabei eher selten.

Das ganze spielt sich auf einem einlaminierten Tischset ab – daher der bunte Untergrund, aber das gute Stück hält seit ein paar Jahren und ich mags inzwischen sogar. Außerdem nutze ich mittlerweile eine Plastikrolle von der Fimo-Marke – die ist ihr Geld meiner Meinung nach wert, sofern man viel und oft bastelt. Aber es geht auch ohne. 😉 Außerdem scharfe Klingen, ein absolut stumpfes Messer, Zahnstocher, Plastikstäbchen, Zangen und und und…

Zum Vergrößern einfach auf das Foto klicken.

DaWanda Designmarkt in Amsterdam 2012 Rückblick

Im August fand der von DaWanda organisierte Designmarkt in Kooperation mit Meininger  in Amsterdam statt. Leinchen/Sternenzucker, sprich ich hatte mich im Frühjahr diesen Jahres mit meinem Online Shop auf DaWanda beworben. Dann hatte ich das große Glück unter all den Bewerbern mit ausgewählt worden zu sein und meine Sachen in einem kleinen Hotelzimmer präsentieren und verkaufen zu dürfen.
Es war ein wirklich wunderschöner sonniger Tag in den Niederlanden und die Organisation war sehr gut. Trotz der anscheinend 1000 Besucher vor Ort, sind leider vergleichsweise (sehr) wenige in das Zimmer gekommen. Dafür blieb aber viel Zeit, sich mit anderen Verkäufer auszutauschen und einige Mitglieder der DaWanda Orga kennenzulernen.
Am Abend wurde noch etwas geklönt und sich über die unterschiedlichsten Dinge ausgetauscht. Neben vielen hauptberuflichen Designern und Künstlern traf ich noch Hobbyisten und  man staunt wirklich wie anders sich die ganzen im Internet angebotenen Artikel doch im Original anfühlen. 😉 Ganz besonders haben mich die “heartlijker dames” beeindruckt. Leider weiß ich nur nicht mehr wie man sie schreibt… Ganz wundervoll gesungen und so liebevolle Worte. Hier könnt ihr euch eine von ihnen ansehen (http://blog.dawanda.com/wp-content/uploads/2012/08/IMG_3353.jpg).
Vielleicht habe ich das Glück beim nächsten Designmarkt ebenfalls mit dabei zu sein, wenn die Zeit es erlaubt?

Hier findet ihr auch einen Artikel auf der DaWanda Homepage über das Event mit einem kurzen Filmchen: http://blog.dawanda.com/2012/08/14/eindrucke-vom-dawanda-designmarkt-in-amsterdam/

   

Die nächste Convention steht auch schon an, auf der Connichi werdet ihr neben meinen gebastelten Artikeln auch viele schöne Dinge von Livanya und Amandola sehen und kaufen können. Zudem enthüllen wir euch direkt vor Ort unser neues Projekt, dass es bestimmt auch bald zu kaufen gibt.
Wir freuen uns!